Termin Informationen:

  • Mo
    20
    Jan
    2020

    Bezahlbares Wohnen sichern – Ein Gespräch mit Senatorin Katrin Lompscher

    18.00 UhrUCW I Sigmaringer Straße 1 I 10713 Berlin

    Veranstaltung des Landesfrauenrat Berlin- mit anschließendem Empfang zur Begrüßung des Neuen Jahres

    Sehr herzlich laden wir Sie ein zu unserer öffentlichen Veranstaltung

    Bezahlbares Wohnen sichern – ein besonders wichtiges Thema für Frauen!
    im Gespräch mit Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen

    mit anschließendem Empfang zur Begrüßung des Neuen Jahres

    Am Montag, den 20. Januar 2020
    um 18 Uhr im Konferenzraum des UCW, 4. Etage
    Sigmaringer Str.1, 10713 Berlin

    Über wenige Dinge wurde im vergangenen Jahr in Berlin so viel und so heftig diskutiert, wie über den so genannten ‚Mietendeckel‘.
    Daher wollen wir mit der Erfinderin dieses Konzepts, Senatorin Katrin Lompscher, darüber sprechen, welche Auswirkungen die von ihr geplanten Veränderungen in der Wohnungspolitik insbesondere für Frauen haben.
    Der Spiegel schrieb im Oktober 2019:
    ‚Der Einfluss einer Berliner Senatorin endet gewöhnlich an der Stadtgrenze, aber Katrin Lompscher bewegt gerade Menschen in ganz Deutschland. Sie hat ein Gesetz vorgelegt, das weit über die Hauptstadt hinaus eine Signalwirkung entfaltet, es wird gerühmt, gefürchtet und gehasst. Denn der sogenannte Mietendeckel ist ein Symbol für den Streit, der um das urbane Zusammenleben geführt wird. In einer Zeit, in der eine jüngere Generation sich massiv vor den zerstörerischen Wirkungen des globalen Kapitalismus sorgt, sind Konzepte, die wenigstens vielleicht den privaten Wohnraum schützen, sehr gefragt.‘
    Katrin Lompscher ist Politikerin der Partei DIE LINKE und war von November 2006 bis 2011 Senatorin für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz in Berlin.

    Seit dem 8. Dezember 2016 gehört sie als Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen erneut dem Senat an.

    Wir freuen uns auf Sie und ein anregendes Gespräch!

    Die Einladung können Sie hier als PDF herunterladen.

 

 

RSS Feed Veranstaltungen

 

 

scroll to top