I Vergangene Veranstaltungen des LFR Berlin

 

Termin Informationen:

  • Mo
    16
    Nov
    2020

    Wie weiblich ist Wissenschaft?

    18.00 UhrÖffentliche Veranstaltung des Landesfrauenrat Berlin

    Diese Veranstaltung findet Online statt

    Weibliche Karrierewege an der Universität sind keinesfalls gradlinig. Auch wenn in vielen Studienfächern Frauen mittlerweile überwiegen, kommt es doch, spätestens nach der Promotion, zu einem Einbruch der Frauenanteile im akademischen Betrieb – die höheren Ebenen der Lehrstühle, Dekanate und Führungspositionen sind nach wie vor mehrheitlich von Männern besetzt. Für jede Statusgruppe und auf allen Ebenen des universitären Lebens existieren auch heute noch gläserne Decken, gegen die sich Gleichstellungsarbeit engagiert, die für Chancengleichheit und Vielfalt einsteht.

    Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Ursula Fuhrich-Grubert, die zentrale Frauenbeauftragte der Humboldt-Universität gewinnen konnten, aus ihrer langjährigen Erfahrung in der Gleichstellungsarbeit an Hochschulen zu berichten.

    Fuhrich-Grubert ist seit 2009 als hauptberufliche, zentrale Frauenbeauftragte an der Humboldt-Universität im Amt. Ursprünglich Historikerin, war sie in verschiedensten Bereichen der frauen- bzw. gleichstellungspolitischen Arbeit engagiert, u.a. als stellvertretende zentrale Frauenbeauftragte an der FU, wie als zentrale Frauenbeauftragte an drei weiteren Berliner Hochschulen tätig.

    In ihrem Vortrag wird sie von ihrer Arbeit an der Universität berichten, auf die Bandbreite an Gleichstellungsmaßnahmen eingehen und über die anhaltende Notwendigkeit von Gleichstellungsarbeit auf allen wissenschaftlichen Karrierestufen sprechen.

    Anmeldungen bitte an veranstaltung@lfr-berlin.de 

RSS Feed Veranstaltungen

 

 

scroll to top