Was wir machen

VERBINDEN VERBINDEN

Wir bringen die unterschiedlichsten Frauen an einen Tisch.

BERATEN BERATEN

Wir beraten Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit mit Fachwissen und Erfahrung.

BEWEGEN BEWEGEN

Wir verbessern aktiv Strukturen. Wir erhöhen die Sichtbarkeit von Frauenbiographien.

Blog

22 Feb 2017

„Der Schalter wurde umgelegt“ — Ein Abend mit Mechthild Rawert MdB zur Verankerung des Grundsatzes „Nein heißt Nein“ im deutschen Strafrecht und zur Bedeutung der Istanbulkonvention

Posted by in Allgemein

Am 20.02.2017 sprach Mechthild Rawert MdB im Rahmen des Landesfrauenratsplenums über die Reformierung des deutschen Sexualstrafrechts, die im November 2016 in Kraft trat, und erklärte den Zusammenhang zwischen der Gesetzesneuerung und der Istanbulkonvention. Im Folgenden ein Überblick zu den wichtigsten Punkten aus dem Vortrag und der anschließenden Diskussion.

6 Feb 2017

Stellungnahme: Die Hälfte der Macht den Frauen

Posted by in Allgemein

Unter der Überschrift „Die Hälfte der Macht den Frauen“ beschreibt die neue Rot-Rot-Grüne Landesregierung ihre frauen- und gleichstellungspolitischen Ziele für die kommende Legislaturperiode. Dazu nehmen wir im Folgenden Stellung: Positiv bewerten wir die Überschrift „Die Hälfte der Macht den Frauen“ – das wollen auch wir für Berlin! Wir begrüßen ausdrücklich, dass die Landesregierung quotiert zusammengesetzt […]

26 Jan 2017

Die „Herrinnen der Straße“ aus Rize in der Türkei

Posted by in Allgemein

Am 19. Januar 2017 waren Vertreter_innen der Organisationen BIZDE VARIZ und KACED aus Rize an der türkischen Schwarzmeerküste im Landesfrauenrat zu Gast. In dieser Region gibt es eine besondere Gesellschaftsordnung.

Jahresthema Herkünfte, Zukünfte

  • Fr
    24
    Feb
    2017
    18 UhrWerkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

    Premiere des Hörbuches mit Texten von Audre Lorde "Meine Worte werden da sein"
    Vorstellung des Alljahreskalenders von Generation ADEFRA
    Im Anschluss Podiumsdiskussion mit Aktivist*innen der Schwarzen Frauenbewegung.
    Read more

  • Fr
    24
    Feb
    2017
    19 UhrInstitute for Cultural Diplomacy House of Arts & Culture, Genthiner Str. 20, 10785 Berlin

    Die Autorin Eve Ensler führte "The Vagina Monologues" zum ersten Mal 1996 in New York auf, nur zwei Jahre später wurden sie das Herzstück des V(agina)-Day´s. Anstatt dem Valentinstag, feiern Frauen im Rahmen dieser internationalen Bewegung seither den V-Day, um damit auf die Gewalt gegen Mädchen und Frauen aufmerksam zu machen. Die Einnahmen gehen immer an gemeinnützige Frauenprojekte. Die Vagina Monologe wurden bislang in mehr als 48 Sprachen übersetzt und in über 140 Ländern aufgeführt. Eve Ensler erzählt in den Monologen die Erfahrungen von vielen Frauen, die sie in hunderten von Interviews gesammelt hat.
    Read more

  • Sa
    25
    Feb
    2017
    19 UhrInstitute for Cultural Diplomacy House of Arts & Culture, Genthiner Str. 20, 10785 Berlin

    Die Autorin Eve Ensler führte "The Vagina Monologues" zum ersten Mal 1996 in New York auf, nur zwei Jahre später wurden sie das Herzstück des V(agina)-Day´s. Anstatt dem Valentinstag, feiern Frauen im Rahmen dieser internationalen Bewegung seither den V-Day, um damit auf die Gewalt gegen Mädchen und Frauen aufmerksam zu machen. Die Einnahmen gehen immer an gemeinnützige Frauenprojekte. Die Vagina Monologe wurden bislang in mehr als 48 Sprachen übersetzt und in über 140 Ländern aufgeführt. Eve Ensler erzählt in den Monologen die Erfahrungen von vielen Frauen, die sie in hunderten von Interviews gesammelt hat.
    Read more

 

 

scroll to top