Termin Informationen:

  • Mi
    09
    Mai
    2018

    Frauenmarsch und Frauenfest in Berlin und europaweit

    Wenn man sich in der Welt umschaut, haben wir Frauen es in Europa anscheinend gut. Das heißt aber nicht, dass Frauen und Männer sich mit dem Status Quo zufrieden geben sollten. Nicht nur werden viele bereits verabschiedete, fortschrittliche Gesetze nicht angewandt, vielmehr gibt es noch sehr viel zu tun, um eine nachhaltige Gleichberechtigung zu erreichen und zu sichern.

    Auch in Europa werden Frauen immer noch
    - für die gleiche Arbeit und bei gleicher Qualifikation weniger bezahlt.
    - Immer noch werden Frauen in der Wirtschaft, in der Wissenschaft, in der
    Politik und selbst in Kultur- und sozialen Einrichtungen auf der Führungsebene
    nicht fair repräsentiert bzw. sind klar unterrepräsentiert.
    - Immer noch tragen Frauen die meiste Arbeit für die Familie im Haushalt, bei
    der Kindererziehung und der häuslichen Pflege von kranken und älteren
    Verwandten.
    - Immer noch und eigentlich zunehmend können Frauen sich nicht frei und sicher
    in der Öffentlichkeit bewegen.
    - Immer noch werden Frauen Opfer von häuslicher Gewalt und von sexuellem
    Missbrauch.
    - Immer noch werden Frauen in gewisse Rollen gedrängt und unter Druck gesetzt,
    für immer „jung“, „dünn“ „schön“ und „angepasst“ zu sein bzw. sich diesen
    patriarchalischen Regeln zu fügen.
    - Immer noch sind es Männer, die in der Politik, in der Wirtschaft, in der
    Wissenschaft bestimmen, wo es lang geht.

    Wir möchten gerne dazu aufrufen, einen europaweiten Marsch der Frauen am 9. Mai 2018 zu organisieren.

    In der Tat: Populisten, Diktatoren und Politiker wie Trump, Putin, Erdogan, repräsentieren eine giftige Maskulinität (toxic masculinity) und scheren sich wenig um Frauenrechte, im Gegenteil, sie machen den Frauen das Leben besonders schwer – siehe die Einstellung von Trump, oder neulich in Russland, als Gewalt gegen Frauen entkriminalisiert wurde – und was Erdogan von Frauenbelangen hält, ist ohnehin bekannt.

    Deshalb ist es wichtig, dass wir Frauen in Europa uns für Menschenrechte, Demokratie, Ökologie, Frieden, Gleichberechtigung, EqualPay und alles, was uns wichtig ist, einsetzen. Männer sind herzlich willkommen.

    Weitere Informationen: http://eu-women.eu/

 

RSS Feed Veranstaltungen

 

 

scroll to top